"Vigga"

Vigga - Viking Valkyrie of Pleistozaen

Vigga kommt als Zweite auf die Welt und ist das einzige Mädchen des Wurfes. Mit 286g ist sie deutlich leichter als Varg und ihre Geburt flutscht nur so.

Vigga hat die Bedeutung "Kämpferin" und steht für mich dafür, dass manche Dinge so wichtig sind, dass es sich zu kämpfen lohnt.

Ihr Beiname Viking Valkyrie, die "Wikinger Walküre" hat zudem eine mythologische Bedeutung. Die Wikinger erklärten sich die Nordlichtern damit, dass in Midgard eine Schlacht geschlagen wurde und sich der Mond in den Rüstungen der Walküren spiegelte, wenn sie über das Firnament ritten und die gefallenen Helden nach Walhalla führten.


Reitende Walküren

5. Woche

Vigga ist die erste, die aus der Welpenkiste klettert und den Umzug in das große Gehege nötig macht. Sie ist clever, mutig und wird wunderhübsch.

4. Woche

Vigga ist unser cleveres Mädel, sie spielt mit Mama Yoshimi und nimmt Kontakt mit Papa Eidolon auf. Auch die erste feste Nahrung wird verkostet. Am Ende der vierten Woche wiegt Vigga 2775g.

3. Woche

Vigga entdeckt die Freuden des Spiels mit ihren Brüdern. Auch Bellen und Knurren gehört nun zu ihrem Repertoire. Am Ende der dritten Woche wiegt Vigga 2238g.

2. Woche

Vigga öffnet ihre Augen am 11. Lebenstag, gerade rechtzeitig, um den Weihnachtsbaum zu sehen. Sie ist die erste des Wurfes, die mobil wird und den Bauch für wenige wackelige Schritte vom Boden weg bekommt. Am Ende der zweiten Woche wiegt Vigga 1481g.

1. Woche

Vigga ist immer hungrig und der Erfolg bleibt nicht aus. Sie hat ihr Geburtsgewicht am 5. Lebenstag verdoppelt und wiegt am Ende der ersten Woche stolze 901g.

Geburt

Vigga ist schnell und unkompliziert auf die Welt gekommen. Wie ihre Geschwister ist sie ein satter und zufriedener Welpe. Vigga zeichnet sich durch eine wunderschöne große Doppelmaske aus.