Wurfplanung

Meinen G-Wurf plane ich mit Fiona.

Damit soll die dritte Generation selbst gezüchteter Australian Cattle Dogs auf den Weg gebracht werden. Fiona gehört zu jenen Hündinnen, die nur einmal im Jahr läufig werden. Was für den Hundesport und den Alltag sehr angenehm ist, macht die Planung eines Wurfes für den Züchter nicht einfach.

Aufgrund der Pandemie mit dem SARS Cov 2 Virus war die Wurfplanung lange Zeit in der Schwebe, auch weil Fiona sich lange Zeit damit gelassen hat, läufig zu werden. Nun ist es endlich soweit und aktuell werden die Maßnahmen betreffend Corona gelockert und die Zahlen der Neuinfektionen sind seit mehreren Wochen auf konstant niedrigem Niveau. Deshalb haben wir in der Familie nach einer ausführlichen Diskussion entschieden, einen Wurf zu planen. Allerdings haben die außergewöhnlichen Umstände doch eine Planänderung erzwungen, was den zukünftigen Vater der geplanten Welpen betrifft.

Ich mache mir die Entscheidung für einen Rüden nie leicht, sondern recherchiere Gesundheit, Leistung und Wesen seiner Verwandten, achte penibel auf ein tadelloses Wesen und lege wert auf gute Gesundheitswerte. Vom Typ her bevorzuge ich in meiner Zucht die leichte, athletische Variante des Australian Cattle Dogs, deren Körperbau Schnelligkeit und Ausdauer sowie harte körperliche Belastung erlaubt und meiner Meinung nach dem ursprüngliche Hütehundtyp entspricht, wie er im 19.Jhdt von australischen Rinderzüchtern entwickelt wurde. Doch auch die Populationsgenetik muss stimmen, der Wurf soll einen breiten genetischen Hintergrund aufweisen und der Inzuchtkoeffizient soll möglichst klein sein.

Da es aufgrund der SARS CoV2 Pandemie und den Reiseeinschränkungen sowie den Hotelsperrungen schwer bis unmöglich war, zu einem weit entfernt lebenden Deckrüden zu fahren, habe ich mich nach einer Alternativen in erreichbarer Entfernung umgeschaut. Das Gute liegt oftmals ganz nahe und statt eines knackigen Vorarlbergers habe ich einen feschen Burgenländer für Fiona ausgewählt.

Hell Hole Creek od Dorrinky, mit bürgerlichen Namen "Hero" ist ein blauer Rüde mit besten Gesundheitsauswertungen, dessen Werdegang ich schon länger verfolge. Hero hat sich sportlich einen Namen gemacht und kann Prüfungs- und Turniererfolge in der BH, BGH1-3, IBGH3 und Rally Obedience aufweisen.

Hero besitzt die ZZL des ÖKV und im Februar 2020 wurde sein erster Wurf in der jungen Zuchtstätte "Hus Fellows" von Sabine Humann geboren. Seine 5 Söhne zeigen sich aufgeschlossen, neugierig, sicher und motiviert und lassen bereits im zarten Alter ihre Eignung für den Hundesport erkennen.

Fiona ihrerseits ist eine Cattle Dog Hündin mit der rassetypischen Energie, hoher Sensibilität und großem Arbeitseifer - nicht umsonst ist sie eine Tochter meiner einmaligen Aquila.

Die Welpen aus der Verpaarung zweier solcher Sportskanonen werden an Menschen abgegeben, die einen solchen temperamentvollen Hund zu schätzen und mit Ruhe zu führen wissen. Die Hunde sollen in ihrem Zuhause nicht als Sportgeräte benutzt werden, sondern echte Partner im Hobby und geliebte Familienmitglieder sein.

Die neuen Besitzer müssen sich klar sein, dass sie besonders in den ersten beiden Jahren viel Geduld und Einsatz werden aufbringen müssen, um aus solch hoch veranlagten Welpen die Traumhunde hervorzulocken, die ihn ihnen stecken.

Es gibt bereits einige Nachfragen für Fiona-Welpen. Wenn Sie sich für einen Welpen interessieren, kontaktieren Sie sich bitte unter meiner email-Adresse. Aufgrund der Reiseeinschränkungen sind momentan Anfragen aus dem Inland natürlich bevorzugt

Wurfmeldung

Am 10. August 2020 kommen drei Hündinnen und drei Rüden zur Welt! Fiona ist eine liebevolle Mutter, die Welpen sind gesund und kräftig. Die Geburtsgewichte liegen zwischen 254g und 322g. Alle Welpen haben am Tag nach der Geburt schon Gewicht zugelegt.

Girl 1Girl 2Girl 3Boy 1Boy 2Boy 3

Ultraschall

Am 2. Juli 2020 war ich mit Fiona beim Ultraschall. Das Ergebnis ist erfreulich, wir dürfen uns auf Welpen freuen! Das errechnete Geburtsdatum ist der 10. August 2020.

Deckmeldung

Das Kennenlernen verlief positiv und die Sympathie war beidseitig gleich vorhanden. Am 9.+10. Juni 2020 wurde Fiona von Hero gedeckt. Jetzt heißt es warten auf den Ultraschall.

Pleistozaen Fiona pinnata

Fiona ist 2016 geboren und vom ersten Atemzug war klar, sie wird die Hündin unseres Sohnes Silvan. Mit ihm hat sie die BH-Prüfung abgelegt und er ist ihr Lebensmittelpunkt und für sie das Allerwichtigste auf dieser Welt. Nur für den Laufhundesport lässt sie sich dazu überreden, ausnahmsweise mit mir ein Team zu bilden. Sie ist von mir ausgebildet in Canicross und Scooterjoering, sowohl im Single als auch im Team - meist mit ihrem Bruder Eidolon. Sie unterstützt mich bei den Trainings, die ich für die Laufhundegruppe meines Hundevereins gebe und arbeitet zuverlässig und ausdauernd - komme was da wolle, trotz ihrer Jugend ein fantastischer Trainerhund, wie ich es mir nicht besser wünschen könnte.

Fiona ist für mich das Ideal einer athletischen Cattle Dog Hündin vom urspünglichen, leistungsfähigen Hütehundtyp. Sie besteht aus 15 kg trockener Muskulatur auf 47 cm Schulterhöhe, ist stark, unermüdlich und immer arbeitsbereit. An ihr ist nichts Schwerfälliges oder Ungelenkes, sie hat tadellose Winkelungen vorne und hinten, eine feste Rücken- und eine ebensolche Bauchlinie, eine korrekte Brusttiefe und korrektes Höhen- zu Längenverhältnis. Ihr Kopf mit einem leichten Stop und parallelen Ebenen von Nasenrücken und Schädel ist ebenfalls genauso, wie er im Standard steht und wie er heute immer seltener zu finden ist. Ich bin sehr stolz und kann es manchmal kaum glauben, eine solch fantastische Hündin gezüchtet zu haben, bei der neben dem Aussehen auch Gesundheit und Wesen stimmen.

Ich habe Fiona mit Embark testen lassen und sie ist frei von allen testbaren genetischen Erbkrankheiten. Auch ihre Farbgene und weitere phänotypische Merkmale sind ausgewertet. Hier geht es zu Fionas Testresultaten.

Hell Hole Creek od Dorrinky

Hero wurde 2011 in der Tschechischen Republik geboren und lebt bei Sabine Humann in Purbach am Neusiedlersee im Burgenland. Hero punktet mit seiner jahrelang konstanten Arbeitsleistung und seinen ausgezeichneten Gesundheitswerten. Er wiegt mit seinen 9 Jahren 23kg auf 50cm Schulterhöhe und ist immer noch ausdauernd und stets motiviert und arbeitsbereit.

Hero hat die Prüfungsstufe IBGH3 sowie die Rally Obedience Beginner erreicht und kann gemeinsam mit Sabine Plazierungen in mehreren Turniern aufweisen. Außerdem hat Hero auch mehrere nationale und internationale Championate auf Ausstellungen erzielt. Besonders gut gefällt mir Heros sicheres, stabiles Wesen, seine Arbeitsfreude und sein tolles Sozialverhalten. Ich kenne ihn seit langem und er ist mit seinem Traumwesen ein echtes Aushängeschild für die Rasse.

Im Februar 2020 wurde Heros erster Wurf bei "Hus Fellows" geboren. Die 5 blaue Rüden sind lebhaft, aufgeschlossen und sprechen für die gute Genetik ihrer Eltern.

 

Jumpin Joker's Emilio
Corra Blue from Walkers of the Wind
Hell Hole Creek od Dorrinky

(Va Bene Neverland King x Australia od Dorrinky)
* 11.10.2011
vollzahniges Scherengebiß
BAER beidseitig voll hörend
HD A, ED 0/0, OCD frei
DISH frei 2019
prcdPRA N/C, PLL N/N, DM N/N, NCL N/N, NCL2 N/N
prcd4-PRA N/N
AKVO Augen frei
IBGH 1+2+3, RO B
diverse Championate
Pedigree
IK5 = 0,4 %, AVK5 = 93,3 %

Pleistozaen Fiona pinnata

(A Dog Called Blue Ari from Stick Valley x
Pleistzaen Aquila rapax)
* 28.03.2016
vollzahniges Scherengebiß
BAER beidseitig voll hörend
HD A, ED 0/0
DISH frei, beide Eltern frei
prcdPRA N/N, PLL N/N, DM N/N, NCL N/N, NCL2 N/N
prcd4-PRA N/N
BH, Canicross, Scooterjoering
Formwert Vorzüglich

Pedigree

IK5 = 0,0 %, AVK5 = 96,8 %

Hell Hole Creek od Dorrinky

(Va Bene Neverland King x Australia od Dorrinky)
* 11.10.2011
full and correct dentition
BAER tested, full hearing
HD A, ED 0/0, OCD free
DISH free 2019
prcdPRA N/C, PLL N/N, DM N/N, NCL N/N, NCL2 N/N
prcd4-PRA N/N
AKVO eyes free
IBGH 1+2+3, RO B
many champion titles
Pedigree
Coefficient of Inbreeding= 0,4%
Ancestor Loss Coefficient= 93,3%

Pleistozaen Fiona pinnata

(A Dog Called Blue Ari from Stick Valley x
Pleistzaen Aquila rapax)
* 28.03.2016
full and correct dentition
BAER tested, full hearing
HD A, ED 0/0
DISH free, out of free parents
prcdPRA N/N, PLL N/N, DM N/N, NCL N/N, NCL2 N/N
prcd4-PRA N/N
BH, canicross, scooterjoering
Excellent

Pedigree

Coefficient of Inbreeding = 0,0 %
Ancestor Loss Coefficient = 96,8 %