"Galidia"

Pleistozaen Galidia elegans

Galidia ist blau und hat eine Doppelmaske und einen Rutenfleck.

Ihr Patentier Galidia elegans ist die Ringelschwanz-Vontsira, ein kleines mungoartiges Raubtier aus Madagaskar. Die Vontsira ist tagaktiv, sie gilt als verspielt und ist ein geschickter Kletterer.

Galidia ist beidseitig normal hörend und hat ein korrektes Welpengebiss.

Galidia heißt jetzt Cora und führt in Oberösterreich bei Riccarda und Tobin ein sportliches Leben führen.


Galidia elegans, die agile Ringelschwanz-Vontsira

Oktober 2020

Galidia heißt jetzt Cora und hat ihr neues Zuhause im Sturm erobert. Nur das das Spiegelbild in der Glastür kein Spielgefährte ist, findet sie enttäuschend.

8. Woche

Galidia ist eine geschickte Bewegungskünstlerin und ihren spitzen Ohren entgeht gar nichts.

7. Woche

Galidia ist einfach rundum gut gelungen und wunderhübsch. Sie verspricht die passende Körperstruktur für eine Sportlerin zu bekommen - und den Willen dafür hat sie auch!

6. Woche

Galidia ist körperlich geschickt und unerschrocken. Sie hat schon selbstsicher die entfernteren Regionen des Gartens erkundet.

5. Woche

Galidia ist aktiv und lustig. Sie erforscht die Welt im Welpenauslauf und spielt mit Mama Fiona.

4. Woche

Galidia setzt sich neugierig mit ihrer Umwelt auseinander. Spielsachen findet sie spannend und Menschen erst recht.

3. Woche

Galidia wiegt am 21. Lebenstag 1270 g. Ihre lohfarbenen Abzeichen im Gesicht und an den Pfoten kommen schon gut zur Geltung.

2. Woche

Galidia verdoppelt ihr Geburtsgewicht am 10. Lebenstag. Zwei Tage später öffnen sich ihre Augen. Galidia wiegt am 14. Lebenstag 877 g.

1. Woche

Gazella verdoppelt ihr Geburtsgewicht am 10. Lebenstag. Einen Tag später öffnen sich ihre Augen. Gazella wiegt am 14. Lebenstag 711g und bleibt damit unser Leichtgewicht.

Galidia ist ein ruhiger Welpe, die den Körperkontakt zu Menschen geniesst und sich nicht über das Gehalten-Werden beschwert. Galidia wiegt am 6. Lebenstag 525g.

Geburt

Galidia ist die Erstgeborene, mit 312g Geburtsgewicht. Auf ihre Geburt haben wir lange gewartet, Fiona hatte 20h lang Eröffnungswehen, bevor sie endlich ernst gemacht hat. Galidia hat mühsam den Weg für ihre Geschwister gebahnt und sich zu unserer Erleichterung schnell von den Strapazen der Geburt erholt und den Weg zur Milchbar gefunden.